LAUFENBERG MICHELS PARTNER. Partnerbetrieb NIESEN zieht Steuerkanzlei in Köln um

    NIESEN Logistics verlagert 500 Kubikmeter Umzugsgut und 50 Arbeitsplätze an einem Tag.

    Für die Kanzlei Laufenberg Michels und Partner aus Köln war der 29.08.2014 das Datum des großen Standortwechsels. An nur einem Tag wollten die Steuerexperten und Wirtschaftsprüfer umziehen, die rund 50 Mitarbeiter sollten Ihre Arbeit schon am nächsten Werktag im neuen Gebäude wiederaufnehmen.

    Der passende Auftrag für unseren Partner NIESEN aus Leverkusen, zu dessen Firmengruppe
    auch das Umzugsunternehmen WIESEL gehört. NIESEN selbst beschäftigt rund 160 Mitarbeiter und verfügt über sämtliche Kapazitäten, um auch größte Firmenumzüge und logistische Projekte im Raum Köln, Bonn, Leverkusen und weit darüber hinaus abzuwickeln. Dabei können auch unsere Kunden von dem dynamischen und vielseitigen Leistungs-Portfolio unseres Partners profitieren; schon oft haben sich die Unternehmen NIESEN und WIESEL wechselseitig unterstützt.


    Kran-Containersystem für effiziente Abwicklung

    Im Falle des Umzugs von Laufenberg Michels und Partner setzte NIESEN auf das bewährte Kran-Containersystem, um das Umzugsgut gleich in den höheren Stockwerken zu verladen. So verpackten die Mitarbeiter sämtliches Mobiliar sowie Aktenarchive und EDV-Geräte in den Quelletagen und bereiteten alles optimal für den Transport vor.

    Nach und nach hob der Kran die Transportcontainer von außen an die Fenster und Terrassenbrüstungen, sodass die Umzugsprofis leichtes Spiel beim Beladen hatten. Die Nutzung des Treppenhauses war aus diesem Grund nicht nötig, sowohl die Immobilie als auch das Umzugsgut wurden geschont, zudem Zeit gespart.

    Per Kran konnte NIESEN auch Tresore und andere schwere Gegenstände, beispielsweise Blumenkübel aus Stein, aus den oberen Stockwerken verladen. Insgesamt transportierten die Packmeister auf diese Weise rund 500 Kubikmeter Volumen, darunter sämtliche Ausstattung für die 50 Arbeitsplätze von Laufenberg
    Michels und Partner.

    Schließlich machte eine vorab entwickelte Raumplanung die zügige und reibungslose Einrichtung des neuen Standorts in der Robert-Perthel-Straße 81 möglich. Alle Büromöbel, Regalsysteme und EDV-Geräte fanden im Handumdrehen ihren Platz. Die Mitarbeiter der Kanzlei begannen schon während des Umzugs mit der persönlichen Einrichtung der eigenen Schreibtische und Büroräume ganz nach ihren Vorstellungen.

    So konnte die Arbeit am 01. September in frischen Räumlichkeiten und angenehmer Atmosphäre weitergehen.
    Umzugskompetenz kompakt: Wie in diesem Projektbeispiel unseres Partners NIESEN wickelt auch WIESEL Büroumzüge für die Kunden sicher und zuverlässig ab. Schließlich ist die Kompetenz von NIESEN auch unsere Kompetenz – und umgekehrt.

    Mehr über die Leistungen zu Umzug in Köln auf www.niesen.de.