Vom Bonner Binnenhafen in die Welt. Internationale Transporte mit Wiesel – und Ökofaktor

    Im Herzen Europas, nah an den Grenzen zu den westlichen Nachbarstaaten, über den Rhein ohnehin mit der ganzen Welt verbunden: die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Für die internationale Spedition Wiesel der perfekte Standort, um Fracht von Deutschland ins Ausland zu befördern.

    Mindestens 795.000 Tonnen schlägt der Bonner Binnenhafen jährlich um (Stand 2011), Tendenz steigend. Ein Teil davon sind die Frachtaufgaben der Spedition Wiesel. Für unsere Kundschaft transportieren wir mittels der Frachtschiffe beispielsweise Umzugsgut, Handelswaren und Maschinen. Oder auch mal das ein oder andere Liebhaberstück »Made in Germany« für Ausgewanderte …


    Ökologie: Die Herausforderung unserer Zeit

    Die Gewässer sind jedoch mehr als bloß Transportstraßen, sie sind vor allem auch Teil unseres Ökosystems. Das wissen wir von Wiesel, das weiß selbstverständlich auch der Hafenbetreiber, die Bonner Hafenbetriebe GmbH Bonn.

    Im Rahmen der Erweiterung des Hafens zwischen 2008 und 2012 wurde das Areal deshalb auch hinsichtlich ökologischer Aspekte modernisiert. Neben dem Bau einer neuen, hochmodernen Containerbrücke wurde auch das Umfeld des Hafens unter Berücksichtigung der Umwelt gestaltet. Dazu gehörte beispielsweise die Renaturierung des Rheindorfer Baches. Auch auf niedrige Schallwerte zugunsten der Bevölkerung wurde geachtet. »Durch modernste Technik und zusätzliche Schallschutzmauern nimmt man in Bonn besondere Rücksicht auf die Umwelt«, so die Hafenbetreiber.

    MöbeltransporterSchließlich ist die Schifffahrt auch insofern eine Entlastung für Mensch und Umwelt, als dass die Straßen frei gehalten und der CO2-Ausstoß durch weniger Fahrzeuge verringert wird.

    Doch auch mit modernen LKW-Motoren lässt es sich umweltbewusst fahren. So sind die LKW von Wiesel auf neuestem Stand und beispielsweise mit emissionsarmen Euro5-Motoren ausgestattet. Ein Plus für unsere Kunden, die Wert auf ein umweltbewusstes Unternehmen legen.




    Von Tür zu Tür. Über die Flüsse und Meere.

    Außerdem angenehm für unsere Kunden: der Full Service von Wiesel. Schließlich sind wir auch beim Transport »auf der Straße«, beim Verpacken und Verladen stark. Das bedeutet: Ein internationaler Transport mit Wiesel bedeutet den Tür-zur-Tür-Service.

    International Umziehende wissen Ihr Hab und Gut schon im alten Zuhause in guten Händen. Sicher verpackt und aufgeladen, machen wir das Umzugsgut bereit für den Überseetransport ins ferne Ausland. Dort übernehmen unsere internationalen Partner, die den neuen Wohnsitz fertig bestücken. Nur die eigene Reise muss der Umziehende noch bewältigen. So geht »Umziehen bequem«!

    Auch Unternehmen können sich bei der Verschiffung darauf verlassen, dass die internationale Spedition Wiesel nicht nur von Hafen zu Hafen denkt. Vielmehr denken wir von Firmensitz zu Firmensitz – oder von Lager zu Lager. Der Seeweg ist dabei nur eine Station im gesamten Transportprozess. Wenn auch ein sehr wichtiger, der gut geplant sein soll!



    Sie möchten mehr über internationale Umzüge und Transporte mit Wiesel erfahren? Lesen Sie hier!

    Bild oben: © Bonner Hafenbetriebe GmbH Bonn